UVV / FEM 4.004 Prüfung 2017-07-17T23:30:39+00:00

UVV / FEM 4.004 PRÜFUNG

Nach derzeit geltender Betriebssicherheitsverordung sind alle Flurförderzeuge und Hebebühnen jährlich nach den Regelungen der FEM 4.004 (früher UVV) zu überprüfen. Im Rahmen dieser Prüfung untersuchen unsere Techniker vor Ort ihre Geräte auf „Herz und Nieren“ und beugen somit Geräteausfällen und Arbeitsunfällen vor. Nach der Überprüfung halten wir mit Ihnen Rücksprache über eventuelle Mängel, die wir dann gerne für Sie direkt vor Ort beheben.

Während dieser Prüfung untersuchen wir Ihren Gabelstapler auf Herz und Nieren und messen transparent alle relevanten Eigenschaften. Wir arbeiten nicht eine einfache Liste mit „in Ordnung“ und „nicht in Ordnung“ ab, sondern messen real die Verschleißwerte und dokumentieren diese Werte transparent in einem übersichtlichen Messprotokoll. Dieses Messprotokoll gibt ihnen einen realistischen Überblick über den sicherheitsrelevanten Zustand Ihres Gerätes und lassen notwendige Ersatzinvestitionen frühzeitig erkennen.

Der Unterschied lässt sich an folgendem Beispiel erläutern: Bei einer Momentaufnahme während einer fiktiven UVG Prüfung Mitte Januar kann die Verschleissgrenze der Gabelzinke noch im akzeptablen Zustand, also „in Ordnung“ sein. In realen Zahlenwerten kann sich die Gabelzinke aber schon sehr nahe an der Verschleissgrenze befinden und Im Laufe der nächsten 12 Monate ein Sicherheitsrisiko darstellen. In unserem Prüfprotokoll wird dieser Verschleisswert als Messwert angezeigt und der Abstand zum minimalen Sollwert aufgezeigt. Somit sehen Sie genau, dass mit der aktuellen Gabelzinke zwar weitergearbeitet werden kann, jedoch innerhalb der nächsten Monate neue Zinken fällig werden.

Wir messen und dokumentieren genau und transparent, um Ihre Arbeitssicherheit und Ausfallsicherheit zu erhöhen.